Hollzwood und die Männer …

In Hollywood steht die Trophäen-Saison an – doch Schlagzeilen machen die täglichen Skandalnachrichten. Immer mehr Belästigungsvorwürfe gegen prominente Filmschaffende wirbeln die Unterhaltungsbranche auf.

Los Angeles. Hollywood kommt nicht zur Ruhe. Seit Bekanntwerden der Missbrauchs-Vorwürfe gegen den Produzenten Harvey Weinstein vor rund einem Monat melden sich täglich neue mutmaßliche Opfer zu Wort, die berichten, sie seien von prominenten Männern aus der Filmbranche sexuell missbraucht worden.

Als 17-jährige Praktikantin am Set sei sie 1985 von Hoffman wiederholt belästigt worden, schrieb die US-Autorin Anna Graham Hunter in einer Gastkolumne im “Hollywood Reporter”. Der Star habe sie um eine Massage gebeten, an den Po gegriffen und mit anzüglichen Bemerkungen bedrängt. “Er war ein Jäger, ich war ein Kind, und das war sexuelle Belästigung”, erklärte Hunter.

In einer Stellungnahme entschuldigte sich der Oscar-Preisträger. Er habe “größten Respekt” für Frauen und er fühle sich schrecklich, dass er Graham möglicherweise in eine “unangenehme Situation” gebracht

Kommentar hinterlassen zu "Hollzwood und die Männer …"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*